Radweg ist ein Verhandlungsfall

Touristiker drängen auf Umsetzung, für Landecks VBM Hittler sind Kompromisse nötig.

© Wenzel

Landeck –Mehr als 70.000 Radfans strampelten sich heuer am Via-Claudia-Radweg im Obergricht ab. Die Routen sind bis auf das Teilstück Altfinstermünz – Nauders neu ausgebaut. Eine herbe Enttäuschung müssen die Radler allerdings im Raum Land­eck schlucken: Der geplante Talkessel-Radweg mit Kosten von mehr als zehn Millionen Euro steckt seit langer Zeit in der Warteschleife, derzeit kommt aber wieder Bewegung in das Großprojekt.

Der TVB Tirol-West ließ 2015 einen Planungsentwurf ausarbeiten. Wobei der beengte Siedlungsraum und Verkehrsinfrastruktur der Bezirksstadt den Planern einiges an Hirnschmalz abforderten. Vor allem die Radbrücke vom Stadtteil Öd nach Perjen stößt nicht überall auf Zustimmung. „Grundsätzlich gefällt mir das vorgelegte Konzept. Aber es wird einige Kompromisse und Abänderungen geben müssen“, resümierte VBM Thomas Hittler, Obmann des Planungsausschusses, am Montag. „Zudem sind Verträge mit den Projektpartnern wie TVB und Gemeinden sowie ein Finanzierungsschlüssel nötig.“ Er habe etwa noch keine schriftliche Erklärung des TVB bezüglich Projektträgerschaft. Zunächst sollten, so der Planungsobmann, etappenweise jene Streckenabschnitte gebaut werden, „die unumstritten sind“.

Bezüglich Landesförderung soll ein Grobkonzept eingereicht werden. „Wir brauchen finanzielle Planungssicherheit“, hob Hittler hervor. Im Budget 2017 sei noch kein Beitrag der Stadt Landeck für den Talkessel-Radweg vorgesehen. Die finanzielle Lage der Stadt sei angespannt. Den Löwenanteil zur Finanzierung des Betrages, der abzüglich Landesförderung übrig bleibt, erwarte er vom TVB. Und: Ein Grundsatzbeschluss des Gemeinderates zur weiteren Vorgangsweise beim Talkessel-Radwegkonzept sei 2017 anzustreben.

„Der TVB Tirol-West hat seine Hausaufgaben auf jeden Fall gemacht“, hob Obmann Konrad Geiger hervor. „Der Verband ist bereit, die Projektträgerschaft zu übernehmen. Dazu gibt es einen Beschluss. Ich kann nur sagen, die Zeit drängt.“ Aus dem Stanzertal und Paznaun würden Radwege in Richtung Landeck gebaut. Finanziell habe der TVB jedenfalls die nötige Vorsorge getroffen. (hwe)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte