China investiert 36 Mrd. Dollar in Bahn-Ausbau für neue Megacity

Shanghai (APA/Reuters) - China steckt in den kommenden Jahren 36 Mrd. Dollar (34 Mrd. Euro) in den Ausbau von Eisenbahnverbindungen in der g...

  • Artikel
  • Diskussion

Shanghai (APA/Reuters) - China steckt in den kommenden Jahren 36 Mrd. Dollar (34 Mrd. Euro) in den Ausbau von Eisenbahnverbindungen in der geplanten Megastadt Jing-Jin-Ji. Zu dem neuen Ballungszentrum, auf dessen Gebiet derzeit rund 110 Millionen Menschen leben, gehören die Hauptstadt Peking, die Hafenstadt Tianjin und die Provinz Hebei.

Konkret gehe es um neun Bahn-Projekte mit einer Gesamtlänge von 1.100 Kilometern, die bis 2020 umgesetzt werden sollten, teilte die Nationale Entwicklungs- und Reformkommission am Montag mit. Der Rahmenplan reiche bis ins Jahr 2030. Die neue Megacity umfasst ein Gebiet von 212.000 Quadratkilometern und ist damit doppelt so groß wie Südkorea.

Jetzt eine von drei Tourenrodel oder Lunch-Set gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren