China investiert 36 Mrd. Dollar in Bahn-Ausbau für neue Megacity

Shanghai (APA/Reuters) - China steckt in den kommenden Jahren 36 Mrd. Dollar (34 Mrd. Euro) in den Ausbau von Eisenbahnverbindungen in der g...

  • Artikel
  • Diskussion

Shanghai (APA/Reuters) - China steckt in den kommenden Jahren 36 Mrd. Dollar (34 Mrd. Euro) in den Ausbau von Eisenbahnverbindungen in der geplanten Megastadt Jing-Jin-Ji. Zu dem neuen Ballungszentrum, auf dessen Gebiet derzeit rund 110 Millionen Menschen leben, gehören die Hauptstadt Peking, die Hafenstadt Tianjin und die Provinz Hebei.

Konkret gehe es um neun Bahn-Projekte mit einer Gesamtlänge von 1.100 Kilometern, die bis 2020 umgesetzt werden sollten, teilte die Nationale Entwicklungs- und Reformkommission am Montag mit. Der Rahmenplan reiche bis ins Jahr 2030. Die neue Megacity umfasst ein Gebiet von 212.000 Quadratkilometern und ist damit doppelt so groß wie Südkorea.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren