„Herzerlbaum“ - Wien-Marketing schließt rasches Comeback aus