Stuttgart schloss mit 3:1 gegen Nürnberg zu Braunschweig auf

Zum Abschluss der 14. Runde der 2. deutschen Bundesliga hat der zweitplatzierte VFB Stuttgart am Montag den Rückstand auf Braunschweig mit e...

  • Artikel
  • Diskussion

Zum Abschluss der 14. Runde der 2. deutschen Bundesliga hat der zweitplatzierte VFB Stuttgart am Montag den Rückstand auf Braunschweig mit einem 3:1-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg wieder auf einen Punkt verringert. Von den Österreichern spielte bei den Verlierern Guido Burgstaller durch und Georg Margreitter ab der 87. Minute, bei den Siegern kam ÖFB-Teamspieler Florian Klein ab Minute 64 zum Einsatz.

Zweifacher Torschütze der Stuttgarter war Simon Terrode, womit er sich mit nun zehn Treffern an den Torschützenlisten-Leader Burgstaller bis auf ein Tor heranschob. (APA/dpa)

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte