Eishockey: Caps bauten Tabellenführung mit nächstem „Shut-out“ aus