Fußball: Sturm nach 0:2 gegen Admira 2 - Meinungen

Graz (APA) - Meinungen zum Spiel Sturm Graz - Admira Wacker Mödling (0:2):...

Graz (APA) - Meinungen zum Spiel Sturm Graz - Admira Wacker Mödling (0:2):

Franco Foda (Sturm-Trainer): „Wir sind enttäuscht. Wir haben in der ersten Halbzeit nichts zugelassen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hat Edomwonyi zwei Riesensitzer vergeben. Danach war es ein offenes Spiel, in dem wir durch einen individuellen Fehler in Rückstand geraten sind. Nach dem 0:1 haben wir die Kontrolle verloren und hatten zu einfache Ballverluste. Wir haben im Spiel nach vorne zu viele einfache Fehler gemacht. Gegen eine solche Mannschaft muss man in Führung gehen.“

Oliver Lederer (Admira-Trainer): „Sturm war zu Beginn dominant, danach sind wir besser ins Spiel gekommen, haben mit Leidenschaft agiert und gegen Ende eine Pressing-Situation sehr gut ausgenützt. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Wir waren heute aber nicht die unglücklichere Mannschaft.“


Kommentieren