Auto stürzte von Pyhrnstraße auf Hausdach: Lenker tot

Mittwochabend kam ein Wagen von der Pyhrnstraße ab, stürzte über eine Böschung und landete auf einem Hausdach. Der Lenker starb, der Beifahrer wurde schwer verletzt.

Symbolfoto.
© TT/Murauer

Liezen – Ein 20 Jahre alter Kroate ist in der Nacht auf Donnerstag auf der obersteirischen Pyhrnpassstraße (B138) bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Sein 18 Jahre alter Beifahrer aus Serbien wurde schwer verletzt, als das Auto der 20-Jährigen von der Straße abkam und auf das Dacheck eines Hauses stürzte, wie Feuerwehr und Polizei mitteilten.

Die beiden jungen Männer waren gegen 20.15 Uhr mit einem Kleinwagen aus Kirchdorf an der Krems (OÖ) in Richtung der obersteirischen Bezirkshauptstadt Liezen unterwegs gewesen. Auf der steirischen Seite der Passstraße nahe dem Weiler Pyhrn kurz hinter der Landesgrenze kam der Kroate mit dem Wagen in einer Rechtskurve aus unbekannter Ursache links von der Fahrbahn ab. Der Pkw stürzte über eine Wiesenböschung, durchschlug noch einen Zaun und blieb an einer Ecke des Hausdaches aus Welleternit hängen. Die Dachecke drang durch Windschutzscheibe und Autodach, die Insassen wurden eingeklemmt.

Die Feuerwehr Pyhrn barg die Verunglückten aus dem Wrack, der Fahrer starb jedoch noch an der Unfallstelle. Der Beifahrer wurde von der Rettung ins LKH Rottenmann eingeliefert. (APA)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Schlagworte