Tödlicher Verkehrsunfall: Fußgänger von jungem Pkw-Lenker angefahren

Ein erst 17 Jahre alter Führerscheinneuling hat im Salzburger Flachgau einen 70-jährigen Fußgänger erfasst.

(Symbolfoto)
© TT/Julia Hammerle

Ebenau – Ein 17-jähriger Schüler hat am Mittwochabend in Ebenau (Flachgau) mit seinem Pkw einen Fußgänger erfasst. Der 70-jährige Pensionist wollte gegen 18.00 Uhr bei einer Bushaltestelle die Wiestal-Landesstraße überqueren. Der Mann wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den Gehsteig geschleudert. Er war laut Polizei auf der Stelle tot.

Ein Alkotest beim jungen Lenker verlief negativ. Warum der Autofahrer den Fußgänger übersah, ist noch ungeklärt. (APA)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Schlagworte