Polizei fasst Tatverdächtigen im Fall der getöteten Studentin in Freiburg

Die Polizei in Freiburg hat nach dem Mord an einer Medizinstudentin in Freiburg einen Mann verhaftet.

Die Leiche der Joggerin wurde in den Weinbergen bei Endingen gefunden.
© dpa

Stuttgart – Die Polizei hat nach dpa-Informationen im Fall der getöteten 19 Jahre alten Studentin in Freiburg einen Tatverdächtigen gefasst. Zuerst hatten die Badische Zeitung und die Bild-Zeitung darüber berichtet.

Nähere Details dazu will die Polizei um 15 Uhr in einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Die 19-jährige Studentin war am 16. Oktober tot aufgefunden worden. Sie dürfte vergewaltigt und erwürgt worden sein.

Wenige Wochen später wurde im 30 Kilometer entfernten Endingen eine 27-jährige Joggerin vergewaltigt und ermordet. Die Polizei kann bislang einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten weder bestätigen noch dementieren. (dpa/TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Schlagworte