Polizei fasst Tatverdächtigen im Fall der getöteten Studentin in Freiburg

Die Polizei in Freiburg hat nach dem Mord an einer Medizinstudentin in Freiburg einen Mann verhaftet.

  • Artikel
Die Leiche der Joggerin wurde in den Weinbergen bei Endingen gefunden.
© dpa

Stuttgart – Die Polizei hat nach dpa-Informationen im Fall der getöteten 19 Jahre alten Studentin in Freiburg einen Tatverdächtigen gefasst. Zuerst hatten die Badische Zeitung und die Bild-Zeitung darüber berichtet.

Nähere Details dazu will die Polizei um 15 Uhr in einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Die 19-jährige Studentin war am 16. Oktober tot aufgefunden worden. Sie dürfte vergewaltigt und erwürgt worden sein.

Wenige Wochen später wurde im 30 Kilometer entfernten Endingen eine 27-jährige Joggerin vergewaltigt und ermordet. Die Polizei kann bislang einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten weder bestätigen noch dementieren. (dpa/TT.com)

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte