Formel 1: Nico Rosberg soll mit Daimler-Konzern verbunden bleiben