Karnerta rief Nudeln mit Steinpilzfülle zurück

In einer Probe des Produkts „Nudeln mit Steinpilzfülle“ der Firma Karnerta sind Kunststoffteilchen gefunden worden, weshalb diese Pastageric...

In einer Probe des Produkts „Nudeln mit Steinpilzfülle“ der Firma Karnerta sind Kunststoffteilchen gefunden worden, weshalb diese Pastagericht zurückgerufen werden. Verkauft wurden sie nach Unternehmensangaben bei Karnerta, Merkur, Billa, Hofer und Lidl in ganz Österreich. Die betroffenen Nudeln sind nicht zum Verzehr geeignet.

Betroffen sind Chargen der Produkte Karnerta Ravioli Steinpilz, Hofer Leibspeis“ Steinpilznudeln, Merkur/Billa Chef Menü Tortelli Steinpilz Gemüse sowie Chef Menü Steinpilztascherln mit Jungzwiebeln und Lidl Chef Select Steinpilznudeln. Die Nudeln können in den Filialen zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen Kunden auch ohne Kaufbeleg rückerstattet. Für weitere Informationen wurde eine Hotline unter der Tel. 050/40203651 eingerichtet. (APA)


Kommentieren


Schlagworte