Riemann verlässt FC Wacker und wechselt zum LASK

Überraschender Wechsel beim FC Wacker Innsbruck: Alexander Riemann wurde an den Liga-Konkurrenten LASK abgegeben. Über die Ablöse-Modalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Alexander Riemann ist nicht mehr für den FC Wacker am Ball.
© Thomas Böhm / TT

Innsbruck - Flügelspieler Alexander Riemann wechselt mit sofortiger Wirkung zum LASK. Wie der FC Wacker Innsbruck am Mittwoch in einer Presseaussendung bekannt gab, stimmten die Schwarz-grünen einem Transfer des 24-Jährigen zum Liga-Konkurrenten zu. Zuvor hatte man sich um eine Vertragsverlängerung des im Sommer 2017 auslaufenden Arbeitspapiers bemüht, diese sei vom Spieler aber nicht angenommen worden. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

"Wir haben die sich kurzfristig ergebene Möglichkeit beim Schopf gepackt und Alex Riemann von Wacker Innsbruck unter Vertrag genommen. Wir sind überzeugt, dass er unseren Kader mit seinen Attributen und Fähigkeiten weiter verstärkt", sagte LASK-Geschäftsführer Alexander Friedl.

Riemann absolvierte seit seinem Wechsel ans Tivoli im Sommer 2015 39 Pflichtspiele für den FC Wacker Innsbruck und erzielte dabei sieben Tore. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte