Koalition - Kern besuchte Journalisten: Kein Ergebnis am Samstag

Wien (APA) - Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hat am Samstagabend kurz bei den wartenden Journalisten vorbei geschaut und dabei erklärt, d...

Wien (APA) - Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hat am Samstagabend kurz bei den wartenden Journalisten vorbei geschaut und dabei erklärt, dass es noch kein Ergebnis gibt. Weiters sei Stillschweigen vereinbart worden und daran halte er sich. Wie lange die Verhandlungen am Samstag noch dauern werden, ließ er offen - Mitternacht wäre aber „ein guter Zeitplan“, so Kern.

Der Kanzler kam um 21 Uhr kurz aus den Verhandlungen mit dem Koalitionspartner ÖVP und brachte den im Steinsaal wartenden Medienvertretern zwei Packerl Manner-Schnitten. Statement wollte er dabei noch keines abgeben, es sei aber heute Abend „keine große Sensation“ zu erwarten, meinte er: „Das ist Arbeit.“ Auf die Frage, wie lange die Verhandlungen am Samstag noch laufen, erklärte er: „Mitternacht ist ein guter Zeitplan.“ Am Ende der Verhandlungen werde das Ergebnis präsentiert, dies werde aber nicht heute der Fall sein, so Kern.

Am Samstagabend fand laut Angaben des Bundeskanzleramts zunächst ein Vier-Augen-Gespräch mit Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) statt und danach startete wie schon zuletzt die Sechser-Runde mit Vertretern beider Seiten.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren