Rohstoffe (11.00) - Brent-Ölpreis fester bei 56,68 Dollar

Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat am Montagvormittag zugelegt. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent n...

Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat am Montagvormittag zugelegt. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen 11.00 Uhr in London bei 56,68 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Freitag notierte der Brent-Future zuletzt bei 55,99 Dollar.

Begünstigt werden die Ölpreise derzeit vom anhaltenden Kaufinteresse der spekulativen Finanzanleger, schreiben die Analysten der Commerzbank. „Das Korrekturpotenzial wird damit größer“, so die Experten. Wann sich dieses materialisiert, hänge nun stark von der Umsetzung der OPEC-Produktionskürzung ab.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Freitag auf 53,61 Dollar pro Barrel gefallen. Am Donnerstag hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 53,95 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis zeigte sich gut behauptet. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.255,32 Dollar (nach 1.253,65 Dollar im Nachmittags-Fixing am Freitag) gehandelt. Die Unsicherheiten rund um die Politik des neuen US-Präsidenten Donald Trump und die politische Lage in Frankreich dürften die Nachfrage nach Gold als sicheren Anlagehafen hoch halten, erwarten die Commerzbank-Analysten.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren