Schwere Gefechte mit Taliban in nordafghanischer Provinz Baghlan

Kabul (APA/dpa) - Die radikalislamischen Taliban haben einen schweren Angriff auf ein Bezirkszentrum in der nordafghanischen Provinz Baghlan...

Kabul (APA/dpa) - Die radikalislamischen Taliban haben einen schweren Angriff auf ein Bezirkszentrum in der nordafghanischen Provinz Baghlan gestartet. Die Kämpfe hätten in der Früh begonnen und dauerten an, sagte ein Provinzratsmitglied, Asadullah Shahbasin, am Dienstag. Die Taliban hätten Talawa Barfak von mehreren Seiten angegriffen, das Zentrum sei aber noch in der Hand der Regierung. Zu Opfern gab es zunächst keine Informationen.

Baghlan ist heute eine der am schwersten umkämpften Provinzen des Landes. Sie ist regelmäßig unter den Provinzen mit den meisten Kriegsflüchtlingen.

Ein anderes Provinzratsmitglied, Haiatullah Wafa, sagte, die Polizei - die in Afghanistan auch militärische Aufgaben übernimmt - habe Verstärkung geschickt. „Wir hoffen, dass wir die Taliban bei Nachtanbruch zurückgeschlagen haben werden“, sagte Wafa. Der Sender Tolo TV berichtete aber, die Aufständischen hätten die Straßen in den Bezirk gesperrt.

In der Nacht auf Dienstag hatten die Taliban in der schwer umkämpften südafghanischen Provinz Helmand einen Sicherheitsposten überfallen und zwölf Polizisten getötet.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren