Diebe brachen bei Box-Millionär Mayweather ein

Las Vegas (APA/dpa) - Der ehemalige Boxweltmeister Floyd Mayweather ist laut Medienberichten in Las Vegas Opfer eines Einbruchs geworden - w...

Las Vegas (APA/dpa) - Der ehemalige Boxweltmeister Floyd Mayweather ist laut Medienberichten in Las Vegas Opfer eines Einbruchs geworden - während er in Los Angeles seinen 40. Geburtstag feierte. Wie „USA Today“ berichtete, stiegen Diebe am Wochenende in die Villa des Boxers ein und erbeuteten wertvolle Gegenstände. Das Blatt zitierte einen Polizeisprecher mit den Worten, die Höhe des Schadens sei unbekannt.

Andere Medien wie etwa Z nannten eine Summe von rund 150.000 Euro. Unter dem Diebesgut soll auch eine wertvolle Armbanduhr sein, die der exaltierte Millionär in großen Stückzahlen sammelt. Mayweather feierte am vergangenen Wochenende auf dem Sunset Boulevard im 440 Kilometer von Las Vegas entfernten Los Angeles seinen 40. Geburtstag. Gäste sollen laut TMZ unter anderen Justin Bieber und Mariah Carey gewesen sein.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren