Eurozone - EZB: Zinsen für Konsumkredite stiegen auf 5,06 Prozent

Wien/Frankfurt (APA) - In der Eurozone sind die Bankzinsen für neue Konsumentenkredite im Jänner um 28 Basispunkte auf 5,06 Prozent gestiege...

Wien/Frankfurt (APA) - In der Eurozone sind die Bankzinsen für neue Konsumentenkredite im Jänner um 28 Basispunkte auf 5,06 Prozent gestiegen. Die Zinsen für Einlagen blieben dagegen praktisch unverändert. Für bis zu einem Jahr gebundene Einlagen zahlten die Banken 0,43 Prozent, für Einlagen mit dreimonatiger Kündigungsfrist bekamen die Sparer 0,48 Prozent, teilte die Europäische Zentralbank (EZB) am Freitag mit.

Die Zinsen für variabel verzinste Wohnungsbaukredite mit einer anfänglichen Fixzinsperiode von bis zu einem Jahr sanken um 2 Basispunkte auf 1,75 Prozent. Bis zu zehn Jahre fix verzinste Immobilienkredite lagen unverändert bei 1,76 Prozent. Der zusammengesetzte Kreditkostenindikator für Hauskäufe stieg um drei Basispunkte auf 1,81 Prozent.

Für Unternehmen verteuerten sich im Jänner die Firmenkredite über 1 Mio. Euro und einer Fixzinsperiode von über zehn Jahren um 14 Basispunkte auf 1,88 Prozent. Variabel verzinste Kredite mit einer anfänglichen Fixzinsperiode von bis zu drei Monaten und einem Volumen von bis zu 250.000 Euro verteuerten sich um 9 Basispunkte auf 2,67 Prozent. Variabel verzinste Firmenkredite über 1 Mio. Euro und einer anfänglichen Fixzinsperiode von bis zu drei Monaten verbilligten sich um 11 Basispunkte auf 1,22 Prozent. Der zusammengesetzte Kreditkostenindikator für Firmenkredite blieb mit 1,80 Prozent praktisch unverändert.

~ WEB http://www.ecb.int ~ APA347 2017-03-03/13:38


Kommentieren