„Frontaler“ mit Lkw: Pkw-Lenkerin und Kind verletzt

In St. Johann im Walde in Osttirol kollidierten ein Pkw und ein Lkw. Dabei wurden eine Mutter, ihr Kind und der Kraftfahrer verletzt.

Der Pkw wurde durch die Wucht des Aufpralls komplett zerstört.
© Brunner Images/Philipp Brunner

Matrei i.O. - Bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw wurden am Freitagnachmittag in Osttirol eine Pkw-Lenkerin, ihr elfjähriges Kind und ein Kraftfahrer unbestimmten Grades verletzt. Die Frau - ihre Nationalität ist derzeit laut Polizei noch nicht bekannt - war mit ihrem Auto auf der Bundesstraße im Gemeindegebiet von St. Johann in Walde unterwegs.

Ihr Kind saß ebenfalls im Fahrzeug. Aus bisher unbekannter Ursache prallte der Pkw seitlich gegen einen entgegenkommenden Lkw. Der Lastwagenfahrer verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug, woraufhin der Lkw über die Böschung geriet. Beide Pkw-Insassen sowie der Lkw-Fahrer wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Lienz eingeliefert. Nähere Erhebungen sind im Gange. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte