Pkw stürzte in Völs 15 Meter über Böschung: Lenker verletzt

Ein Deutscher kam in Völs von der Straße ab und stürzte mit seinem Fahrzeug die Böschung hinab. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt.

Das Auto stürzte rund 15 Meter in die Tiefe und wurde von der Feuerwehr geborgen.
© zeitungsfoto.at

Völs - Zu einem spektakulären Einsatz musste die Feuerwehr Völs am Freitagabend ausrücken: Ein 53-jähriger Pkw-Lenker aus Deutschland war aus bisher unbekannter Ursache von einer Gemeindestraße abgekommen und mit dem Fahrzeug etwa 15 Meter über eine Böschung gestürzt.

Der Mann wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert. Der Pkw wurde bei dem Absturz komplett zerstört und musste von der Feuerwehr geborgen werden. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte