Burschen fuhren in Innsbruck Pkw gegen Strommast: Lenker unklar

Drei Jugendliche fuhren alkoholisiert und unbefugt mit einem Auto. Wer letztlich den Unfall verursachte, wollten sie nicht sagen.

(Symbolfoto)
© TT/Kristen

Innsbruck – In der Nacht auf Samstag wurde ein Auto in Innsbruck gegen einen Strommasten gefahren. Wer den Unfall verursachte, ist unklar.

Laut Polizei nahmen drei Jugendliche (15 und 16 Jahre) das Auto unbefugt in Betrieb. Gegen 5 Uhr wurde der Wagen am Mitterweg gegen den Strommasten gesetzt. Dabei verletzte sich ein 15-Jähriger im Gesichtsbereich. Alle drei Burschen gaben jedoch an, nicht am Steuer gesessen zu sein. Zwei der Burschen waren mittelschwer alkoholisiert. Die Polizei will nun ermitteln, wer den Wagen gelenkt hatte. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte