Zu viel Wald: Tirol wächst zu

Agrarreferent Geisler schlägt Alarm: Der Holzeinschlag ist so gering wie vor 15 Jahren. Nur 70 Prozent der nachhaltig möglichen Nutzungsmenge wurden 2016 gefällt. Einbußen durch Schadholz betrugen 12,5 Mio. Euro.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen