Fest der kleinen Erste-Hilfe-Fans

Zams – Früh übt sich, wer Erste Hilfe leisten will. Das gilt im Besonderen für die Kinder des Betriebskindergartens im Krankenhaus St. Vinze...

© Wenzel

Zams –Früh übt sich, wer Erste Hilfe leisten will. Das gilt im Besonderen für die Kinder des Betriebskindergartens im Krankenhaus St. Vinzenz.

Kindergartenleiterin Mirjam Falkeis hat im Frühjahr ein Projekt gestartet, das bei den Kleinen offenbar hervorragend angekommen ist. Sie gab das „Wir sind die Notfallbären und lernen Erste Hilfe“ aus. Falkeis konzipierte nicht nur einen kindergerechten Erste-Hilfe-Kurs. Das Team der Kindergartenpädagoginnen begleitete die Kleinen auch zum Stützpunkt des Notarzthubschraubers C5 in Finais und ins Einsatzzen­trum Landeck, wo die Erste-Hilfe-Fans einen Übungseinsatz verfolgen konnten. Höhepunkt und Abschluss des Projekts war die „Erste-Hilfe-Olympiade“ am Mittwoch im Sportpark des Kindergartens. Da mussten die Kinder zum Beispiel den Kopf von Testpatienten verbinden, die Feuerwehr alarmieren oder einen Verletzten in Seitenlage bringen.

„Die frühe Sensibilisierung für Gesundheitsthemen und die Vermittlung von Kompetenzen bei Notfallsituationen sind Teil des Kindergartenkonzepts“, erläuterte Falkeis. „Bei uns lernen die Kinder, wie eine Rettungskette funktioniert und wie leichte Verletzungen behandelt werden können.“ (hwe)


Kommentieren


Schlagworte