27-Jähriger schnitt sich mit Motorsäge ins Bein

Ein 27-jähriger Mann ist am Samstag beim Hantieren mit einer Motorsäge in Höfen schwer verletzt worden. Der Einheimische rutschte beim Anspi...

  • Artikel
(Symbolbild)
© pixabay

Ein 27-jähriger Mann ist am Samstag beim Hantieren mit einer Motorsäge in Höfen schwer verletzt worden. Der Einheimische rutschte beim Anspitzen von Holzpfählen mit der Säge ab und schnitt sich im Bereich des Sprunggelenks ins linke Bein. Er wurde bis zum Eintreffen der Rettung von Nachbarn und seiner Ehefrau erstversorgt und anschließend ins Bezirkskrankenhaus Reutte eingeliefert. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte