Rauferei in Lokal im Grazer Griesviertel - Ein Schwerverletzter

Graz (APA) - Bei einer Rauferei zwischen Lokalgästen im Grazer Bezirk Gries sind Sonntagfrüh mehrere Männer leicht und einer schwer verletzt...

  • Artikel
  • Diskussion

Graz (APA) - Bei einer Rauferei zwischen Lokalgästen im Grazer Bezirk Gries sind Sonntagfrüh mehrere Männer leicht und einer schwer verletzt worden, wie die Landespolizeidirektion mitteilte. Vier Unbekannte hatten sechs andere Gäste attackiert, diese waren in den hinteren Teil des Cafes bzw. durch Fenster geflüchtet. Die Polizei sucht nach den Angreifern, bei denen es sich um Rumänen handeln dürfte.

Die vier Unbekannten waren gegen 0.45 Uhr mit sechs anderen Lokalgästen aus noch nicht geklärten Gründen in Streit geraten. Das Quartett begann mit Aschenbechern, Flaschen und Barhockern um sich zu werfen. Teilweise schlugen sie mit diesen Gegenständen auch auf die Lokalgäste ein. Die sechs Gäste konnten in den hinteren Bereich des Lokals bzw. über ein Fenster flüchten. Die Angreifer rannten kurz vor dem Eintreffen der Polizei davon.

Über die Identität der sechs Schläger ist laut Polizei nur bekannt, dass es sich um rumänische Staatsbürger im Alter zwischen 20 und 50 Jahren handeln soll. Das Rote Kreuz behandelte leichte Verletzungen der Lokalgäste ambulant, ein Mann wurde mit Kopfverletzungen ins LKH Graz gebracht.

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren