Irakischer Regierungschef erklärt Sieg in „befreitem“ Mosul

Mosul (Mossul) (APA/AFP/dpa) - Der irakische Ministerpräsident Haider al-Abadi hat am heutigen Sonntag die vollständige Befreiung der früher...

Mosul (Mossul) (APA/AFP/dpa) - Der irakische Ministerpräsident Haider al-Abadi hat am heutigen Sonntag die vollständige Befreiung der früheren IS-Hochburg Mosul erklärt. Abadi sei „in der befreiten Stadt Mosul eingetroffen und hat den heroischen Kämpfern und dem irakischen Volk zu diesem großen Sieg gratuliert“, hieß es in einer Erklärung von Abadis Büro.

Der Kampf um die nordirakische Millionenstadt hatte neun Monate lang gedauert. Mosul war im Sommer 2014 von der sunnitischen Extremistengruppe „Islamischer Staat“ (IS) eingenommen worden, die von dort aus ein islamisches „Kalifat“ ausrief.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren