Einbrecher in Linz nach kurzer Flucht in Straßenbahn geschnappt

Linz (APA) - Die Linzer Polizei hat in der Nacht auf Sonntag nur kurze Zeit nach einem Einbruch bei einem Autoverkaufsplatz in der oberöster...

Linz (APA) - Die Linzer Polizei hat in der Nacht auf Sonntag nur kurze Zeit nach einem Einbruch bei einem Autoverkaufsplatz in der oberösterreichischen Landeshauptstadt zwei Verdächtige in der Straßenbahn geschnappt. Die Täter flüchteten nur wenige Sekunden vor dem Eintreffen der Polizei mit der Bim, wo sie von den Beamten kurze Zeit später festgenommen werden konnten, so die Polizei.

Die Täter, ein 21-jähriger Rumäne und ein 21-jähriger Russe, brachen offenbar ein Schloss auf und gelangten so auf das Areal. Anschließend wurden sie vermutlich gestört und flüchteten. Bei dem Rumänen handelt es sich um einen zur Festnahme ausgeschriebenen, nicht zurückgekehrten Strafgefangenen. Beide wurden in das Polizeianhaltezentrum nach Linz gebracht.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren