Gschwentners trumpften auf

Viermal Gold gab es am Samstag für Tirols Schwimmer bei den österreichischen Meisterschaften in Enns — und dreimal war der Name Gschwentner ...

  • Artikel
  • Diskussion
Geschwister-Paar mit Gold: Emma Gschwentner und Bruder Xaver schwammen gestern zum Staatsmeistertitel.
© Senn

Viermal Gold gab es am Samstag für Tirols Schwimmer bei den österreichischen Meisterschaften in Enns — und dreimal war der Name Gschwentner beteiligt. Eine Premiere gab es für Emma Gschwentner: Die SC-Innsbruck-Athletin schwamm über 100 Meter Rücken zu ihrem ersten Staatsmeistertitel. Mit ihren Staffel-Kolleginnen (Opatril, Duller, Laube) gab es zudem Gold über 4 x 100 m Freistil.

Xaver Gschwentner kürte sich über die 200 m Delfin zum Staatsmeister. Der Absamer Bernhard Reitshammer (ASV Linz) gewann über 100 m Rücken den nächsten Titel. Die TWV-Herren wurden über 4 x 100 m Freistil Zweite — Robin Grünberger (50 m Delfin), Lena Opatril und Alex Knabl (je 200 m Freistil) holten Bronze. (rost)


Kommentieren


Schlagworte