Großglockner: Oberösterreicher riss zwei Seilschaften mit

Die beiden Seilschaften mit insgesamt elf Alpinisten waren gerade am Abstieg, als das Unglück passierte. Wie durch ein Wunder gab es nur zwei Verletzte.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen