15-Jährige in Reutte sexuell belästigt: Täter weiter flüchtig

Ein Unbekannter sprach die Jugendliche am Freitagabend auf dem Weg zum Bahnhof an und wurde zudringlich. Die 15-Jährige schlug den Täter mit Fußtritten in die Flucht. Die Polizei sucht nach dem Mann.

(Symbolfoto)
© TT/Thomas Böhm (Symbolfoto)

Reutte – Auf dem Weg zum Bahnhof in Reutte wurde am Freitag gegen 21.45 Uhr eine 15-Jährige von einem Unbekannten sexuell belästigt. Der Mann sprach die Jugendliche zunächst auf Englisch an. Als das Mädchen daraufhin weiterging und den Mann nicht beachtete, wurde er zudringlich. Laut Polizei riss der Unbekannte die 15-Jährige zu Boden und versuchte sie zu küssen. Die Jugendliche wehrte sich heftig und trat den Angreifer mit den Füßen. Der Mann ließ daraufhin von ihr ab und flüchtete. Die 15-Jährige wurde bei dem Vorfall verletzt, auch ihre Kleidung wurde beschädigt.

So sah der Pullover des Täters aus.

Die Polizei sucht nun nach dem Unbekannten. Laut Täterbeschreibung handelt es sich um einen etwa 20- bis 25-jährigen Mann, der zwischen 180 und 190 Zentimeter groß ist. Der Unbekannte trug blondierte, kurze Dreadlocks, ein Septum in der Nase (Nasenring) und einen Tunnel im linken Ohr. Er war mit dunklem Haaransatz und war mit einer dunklen Hose sowie einer schwarzen Kapuzenjacke mit der Aufschrift „Slipknot“ auf dem Rücken bekleidet. Der Mann sprach Englisch mit spanischem oder portugiesischem Akzent. Hinweise nimmt die Polizei in Reutte unter Tel. 059133/7150 entgegen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte