Deutsches Urlauberpaar am Hohen Sonnblick abgestürzt

Heiligenblut (APA) - Ein Urlauberehepaar aus Deutschland ist am Montag auf der Kärntner Seite des Hohen Sonnblick abgestürzt. Die 37 Jahre a...

Heiligenblut (APA) - Ein Urlauberehepaar aus Deutschland ist am Montag auf der Kärntner Seite des Hohen Sonnblick abgestürzt. Die 37 Jahre alte Frau erlitt schwere Verletzungen, ihr Mann (42) wurde ebenfalls verletzt. Die beiden wurden von Hubschraubern geborgen und ins Bezirkskrankenhaus nach Lienz geflogen.

Die beiden waren als Zweierseilschaft, ausgerüstet mit Pickel und Steigeisen, unterwegs gewesen, als der Mann in der sogenannten Pilatus-Scharte ausrutschte. Er riss seine Frau mit, die beiden rutschten rund 200 Meter über ein Eisfeld, bis sie an einer Felsgruppe zum Stillstand kamen. Das Paar wurde mit einem Tau durch die Besatzungen von zwei Rettungshubschraubern geborgen, teilte der ÖTC der APA mit.


Kommentieren