Unbekannter mietete in Deutschland Pkw und verkaufte ihn an Steirerin

Essen/Hofstätten an der Raab (APA) - Ein Unbekannter hat vor einem Monat einen Mercedes bei einer Autoleihfirma in Deutschland gemietet und ...

Essen/Hofstätten an der Raab (APA) - Ein Unbekannter hat vor einem Monat einen Mercedes bei einer Autoleihfirma in Deutschland gemietet und über eine Internetplattform an eine Oststeirerin verkauft. Dies teilte die Landespolizeidirektion am Dienstag mit. Die Frau hatte laut Polizei in gutem Glauben gehandelt und fiel aus allen Wolken, als plötzlich die Polizei bei ihr erschien und den Wagen sicherstellte. Nach dem Mann wird gesucht.

Dieser hatte am 4. Juli bei einer Firma in Essen-Borbeck den Mercedes gemietet. Das Fahrzeug wurde jedoch nicht zur vereinbarten Zeit zurückgegeben und der Mieter war unter den angegebenen Kontaktdaten nicht erreichbar. Deshalb stellte die Firma den Standort des Mercedes über GPS fest - das Auto hatte eine entsprechende Sendeeinrichtung an Bord - und meldete sich bei der Polizeiinspektion Gleisdorf, in deren Rayon das Fahrzeug geortet wurde.

Der Pkw wurde daraufhin in Hofstätten sichergestellt. Er war auf dem Grundstück der Frau abgestellt, die angab, sie habe ihn über eine Internetplattform erworben. Den Verkäufer hatte sie nicht zu Gesicht bekommen, der Wagen war über eine österreichische Firma in den Bezirk Weiz transportiert worden. Die Oststeirerin wurde um mehrere tausend Euro betrogen, wie die Polizei mitteilte.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren