Bankomat aus Geldinstitut im Bezirk Oberpullendorf gestohlen

Ritzing (APA) - In Ritzing (Bezirk Oberpullendorf) im Mittelburgenland ist in der Nacht auf heute, Mittwoch, ein Bankomat gestohlen worden. ...

Ritzing (APA) - In Ritzing (Bezirk Oberpullendorf) im Mittelburgenland ist in der Nacht auf heute, Mittwoch, ein Bankomat gestohlen worden. Die Täter holten das Gerät mit Gewalt aus dem Foyer einer Bankfiliale, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland. Anschließend suchten sie in einem Kastenwagen das Weite.

Gegen Mitternacht wurde der Alarm im Geldinstitut ausgelöst, auch Anrainer meldeten bei der Polizei einen Einbruch. Nach bisherigen Erhebungen waren Unbekannte mit einem weißen Kastenwagen gegen die Eingangstür des Geldinstituts gekracht. Mit einem am Fahrzeug befestigten Zurrgurt rissen sie den Bankomat aus seiner Verankerung.

Erhebungen ergaben, dass der beim Coup verwendete Kleintransporter mit Schwechater Kennzeichen (SW) bereits als gestohlen gemeldet war. Nach Angaben von Zeugen sollen zumindest drei Täter an dem Diebstahl beteiligt gewesen sein. Sie trugen Helm beziehungsweise Sturmhauben.

Die Fluchtroute führte zunächst in Richtung der Siedlung „Helenenschacht“. In unmittelbarer Nähe befindet sich eine Grenzübertrittsstelle nach Ungarn.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Im gesamten Burgenland sowie im benachbarten Ausland wurde eine Alarmfahndung eingeleitet, so Polizeisprecher Helmut Greiner zur APA. Sie wurde mittlerweile ergebnislos beendet. Die Landespolizeidirektion Burgenland bittet um sachdienliche Hinweise an das Landeskriminalamt Burgenland unter der Telefonnummer +43 (0) 59 133-3333 oder an jede weitere Polizeidienststelle.


Kommentieren