Brass-Camp in Stams „feilt“ an jungen Talenten

Stams – Seit vergangenem Wochenende findet in Stams das 2. Brass Band Camp statt. Organisiert wird die Veranstaltung von der Alpine Brass Ba...

© Brass Band Academy

Stams –Seit vergangenem Wochenende findet in Stams das 2. Brass Band Camp statt. Organisiert wird die Veranstaltung von der Alpine Brass Band Academy. Diese bietet jungen Blechbläsern aus der Euregio Region Tirol, Südtirol und Trentino die Gelegenheit, in die faszinierende Welt des „Brass Band Sounds“ einzutauchen und ganz nebenbei Freundschaften mit Gleichgesinnten aufzubauen. Das achttägige Brass Band Camp richtet sich an Jugendliche zwischen zwölf und 20 Jahren. Das Projekt ist eine Initiative von Andreas Lackner, einem international anerkannten Trompeter und Trompetenpädagogen, dem „der Aufbau einer qualitativ hochwertigen Brass-Band-Jugendarbeit schon seit Jahren ein großes Anliegen“ ist.

54 begeisterte Jungmusiker erarbeiteten mit sechs Dozenten und fünf Tutoren seit Samstag ein spannendes und interessantes Programm, das zum Abschluss heute Freitag um 18 Uhr in der Inns­brucker Altstadt vor dem Goldenen Dachl und am morgigen Samstag um 15 Uhr im Mehrzwecksaal des Meinhardinums Stams im Rahmen eines Konzerts einem größeren Publikum vorgestellt wird.

Andreas Lackner steht dem Projekt als Künstlerischer Leiter vor. Er wird von einem musikalisch und pädagogisch bestens ausgebildeten Dozententeam sowie jungen Studierenden, die zusätzlich als Tutoren für die Teilnehmer mitwirken, unterstützt.

Für das sportlich-kulturell­e Rahmenprogramm gibt es ein eigenes Betreuerteam, das bereits beim ersten Camp im Vorjahr für viel Spiel und Spaß neben den Proben­arbeiten gesorgt hat. (TT)

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte