LA: Mayer neuer Zehnkampf-König 2 - Reaktion Distelberger

London (APA) - Dominik Distelberger hatte sich aufgrund seiner Achillessehnenprobleme vorgenommen, im 1.500-m-Rennen auf seinen Körper zu hö...

London (APA) - Dominik Distelberger hatte sich aufgrund seiner Achillessehnenprobleme vorgenommen, im 1.500-m-Rennen auf seinen Körper zu hören und notfalls abzubrechen, um keine Verletzung zu riskieren. Doch die Sehne hielt stand.

„Die Ausfallsquote in diesem Zehnkampf war extrem hoch, weil natürlich viel Belastung auf den Körper einwirkt. Ich bin auch nicht zu hundert Prozent fit reingegangen. Ich habe lange überlegt, ob ich die 1.500 m laufe“, erzählte Distelberger. „Für 8.000 Punkte bin ich schon bereit, ein Risiko einzugehen, aber ich wusste, die Punktezahl wird sich nicht mehr ausgehen. Ich habe entschieden, ich schaue, wie es im Rennen geht. Es war voll in Ordnung, es ist nichts schlimmer geworden.“


Kommentieren