Sebastian Ratz neuer Bundesobmann der Schülerunion

Wien (APA) - Die Schülerunion hat einen neuen Bundesobmann. Der Vorarlberger Sebastian Ratz wurde am Samstag beim Bundestag der ÖVP-nahen Or...

Wien (APA) - Die Schülerunion hat einen neuen Bundesobmann. Der Vorarlberger Sebastian Ratz wurde am Samstag beim Bundestag der ÖVP-nahen Organisation zum Nachfolger von Michaela Oppitz gewählt. Ratz habe 89,8 Prozent der Stimmen erhalten, teilte die Schülerunion mit. Ratz war im vergangenen Schuljahr Stellvertreter von Oppitz im Bundesvorstand, sein Schwerpunkt werde die Modernisierung der Schulen sein.

Die Schülerunion ist die dominierende Schülerorganisation in Österreich. Seit mehreren Jahren stellt sie die Mehrheit in der Bundesschülervertretung (BSV) und den Bundesschulsprecher - so auch im kommenden Schuljahr.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren