Stark Alkoholisierte fuhr in Vorarlberg Straßenlaterne nieder

Eine stark alkoholisierte 52-Jährige hat am Samstagnachmittag in Lustenau mit ihrem Pkw eine Straßenlaterne niedergefahren. Die Frau wollte ...

Symbolfoto.
© TT/Thomas Böhm

Eine stark alkoholisierte 52-Jährige hat am Samstagnachmittag in Lustenau mit ihrem Pkw eine Straßenlaterne niedergefahren. Die Frau wollte bei einer Kreuzung nach rechts abbiegen, hatte aber etwa zwei Meter zu früh ihr Lenkrad eingeschlagen. Verletzt wurde niemand. Nach einem positiven Alkotest wurde der 52-Jährigen an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen.

Wie die Polizei mitteilte, blieb das Auto nach dem Unfall mit zum Teil in der Luft stehenden Rädern auf der niedergefahrenen Laterne hängen. Am Kfz entstand erheblicher Sachschaden. (APA)


Schlagworte