Fußball: Busquets forderte weitere Barca-Verstärkungen ein

Barcelona (APA/Reuters) - Sergio Busquets hat nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel des Supercups gegen Real Madrid von seinem Arbeitgeber FC ...

Barcelona (APA/Reuters) - Sergio Busquets hat nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel des Supercups gegen Real Madrid von seinem Arbeitgeber FC Barcelona die Verpflichtung neuer Spieler eingefordert. „Wir brauchen neue Spieler, weil wir unseren Kader erneuern müssen. Wir müssen uns immer verbessern, egal was passiert“, sagte der Mittelfeldspieler.

Die Katalanen hatten zuvor die Verpflichtung des brasilianischen Mittelfeldspielers Paulinho um 40 Millionen Euro bekannt gegeben. Dennoch ist es trotz des Rekordtransfers von Neymar um 222 Millionen Euro zu Paris St. Germain eine bisher eher durchwachsene Transferperiode für „Barca“. Mit Philippe Coutinho von Liverpool und Dortmunds Ousmane Dembele jagt man den zwei kolportierten Wunschspielern nach derzeitigem Stand noch erfolglos nach.

Barca-Coach Ernesto Valverde wollte nach dem missglückten Auftakt gegen Madrid nicht alles verteufeln. „Ich will mich auf die Spieler konzentrieren, die schon da sind. Bis Ende August ist noch Zeit. Wir sind Barcelona und wollen immer das beste Team haben“, zeigte er sich bereits wieder kämpferisch.


Kommentieren