Frau stürzte in Oberau mit E-Bike: Polizei sucht flüchtigen Autofahrer

Der Pkw-Lenker hatte den Sturz der Frau durch Abbrechen eines Überholmanövers verursacht.

Die Frau wurde bei dem Sturz verletzt.
© ZOOM.TIROL

Oberau – Nach dem Sturz einer Radfahrerin am Montag in Oberau sucht die Polizei nach einem fahrerflüchtigen Autofahrer. Dieser überholte gegen 12.45 Uhr auf der Wildschönauer Landesstraße in Fahrtrichtung Niederau zwei Fahrradfahrerinnen, als ihm in einer Engstelle ein Omnibus entgegenkam.

Der unbekannte Pkw-Lenker lenkte nach rechts, um den Überholvorgang abzubrechen. Dadurch kam eine der Radfahrerinnen, eine 53-jährige Tirolerin, mit ihrem E-Bike zu Sturz. Sie wurde unbestimmten Grades verletzt mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Kufstein geflogen.

Der Pkw-Lenker sowie Zeugen des Unfalles werden ersucht sich mit der PI Wörgl (Tel. 059133/7221) in Verbindung zu setzen.

In Kössen kam es ebenfalls am Montag zum Zusammenstoß des Autos eines 18-Jährigen und einer 73-jährigen Radfahrerin. Die Einheimische stürzte und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurde ins Krankenhaus St. Johann eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte