US-Minister: Beschuss durch Nordkorea könnte schnell zu Krieg führen

Washington/Pjöngjang (APA/Reuters) - US-Verteidigungsminister Jim Mattis hat Nordkorea davor gewarnt, einen Krieg gegen sein Land zu riskier...

Washington/Pjöngjang (APA/Reuters) - US-Verteidigungsminister Jim Mattis hat Nordkorea davor gewarnt, einen Krieg gegen sein Land zu riskieren. „Wenn sie die Vereinigten Staaten unter Beschuss nehmen, könnte sich dies sehr schnell zu einem Krieg zuspitzen“, sagte er am Montag vor Journalisten.

Zuletzt hatte die nordkoreanische Regierung Vorbereitungen für einen Angriff auf die Pazifikinsel Guam angekündigt - ein Außenterritorium, wo die USA einen Militärstützpunkt haben. Mattis sagte dazu, die USA könnten die Flugbahn einer nordkoreanischen Rakete binnen Augenblicken abschätzen. Sollte die Rakete Richtung auf Guam nehmen, „werden wir sie außer Gefecht setzen“.

Konfliktpotenzial bieten die kommenden Tage. Am Dienstag begehen beide koreanische Staaten den Sieg gegen die japanischen Besatzer zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Die Staatsführung in Pjöngjang könnte dies für eine weitere Demonstration der Stärke nutzen. In der kommenden Woche sollen gemeinsame Militärmanöver der USA und Südkoreas beginnen, die Nordkorea als akute Bedrohung des Landes betrachtet.


Kommentieren