Börse Tokio schließt leicht im Minus

Tokio (APA) - Der Tokioter Aktienmarkt ist am Donnerstag trotz positiver Exportdaten mit leichten Verlusten aus dem Handel gegangen. Der Nik...

Tokio (APA) - Der Tokioter Aktienmarkt ist am Donnerstag trotz positiver Exportdaten mit leichten Verlusten aus dem Handel gegangen. Der Nikkei-225 Index schloss mit minus 0,14 Prozent bei 19.702,63 Zählern. Der Topix Index verlor 0,07 Prozent auf 1.614,82 Einheiten. 1.082 Kursgewinnern standen 784 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 121 Titel.

Konjunkturdatenseitig rückten zum einen japanische Exporte ins Zentrum. Sie sind im Juli zum achten Mal in Folge und zum Vorjahreszeitraum um 13,4 Prozent nach oben geklettert. Da jedoch der US-Dollar wegen des am Vortag veröffentlichten Sitzungsprotokolls der US-Notenbank Fed gegen den japanischen Yen schwächer notierte, hielt sich die Euphorie über die Absatzdaten in Grenzen. Vielmehr sorgte der festere Yen in Tokio zu einer Stimmungseintrübung. Eine starke Landeswährung belastet nämlich exportorientierte Werte im Leitindex.

Unter den Einzelwerten führten Toho Zinc mit einem klaren Kursplus von 11,49 Prozent den Nikkei an. Ebenfalls klar fester präsentierten sich die Wertpapiere von Japan Steel Works mit plus 5,77 Prozent. Am anderen Ende der Kurstafel verloren die Aktien des Nahrungsmittelherstellers Nichirei 2,86 Prozent. Die Titel des IT-Sicherheitskonzern Trend Micro gaben 2,07 Prozent ab.

~ ISIN XC0009692440 ~ APA076 2017-08-17/09:15

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren