Sanierung der Katharinenkirche beendet

Kitzbühel – Liebfrauenkirche, Pfarrkirche St. Andreas und Katharinenkirche – sie geben der Stadt Kitzbühel seit Jahrzehnten ein ganz besonde...

© Angerer Harald

Kitzbühel –Liebfrauenkirche, Pfarrkirche St. Andreas und Katharinenkirche – sie geben der Stadt Kitzbühel seit Jahrzehnten ein ganz besonderes Erscheinungsbild. „Die Kirchen sind Zeugnisse des Glaubens und daher ist es auch unsere Aufgabe, sie zu erhalten“, sagt Stadtpfarrer Michael Struzynski. Nach dem in den vergangenen Jahren bereits der Pfarrhof, das Mesnerhaus und auch die Pfarrkirche saniert worden waren, wurde jetzt die Katharinenkirche im Stadtzentrum in Angriff genommen.

Die Arbeiten sind Anfang August fertig gestellt worden und Stadtpfarrer Struzynski hat die Fertigstellung mit einer offiziellen Weihe der Katharinenkirche abgeschlossen. Die Sanierung wurde jeweils zu einem Drittel aus Spenden, einer Zuweisung der Diözese und der Stadt Kitzbühel finanziert. Die Kosten liegen bei knapp über 300.000 Euro. „Dank einiger Großspender war die Sanierung letztendlich möglich“, freut sich Struzynski. Auch der Flügelaltar der Katharinenkirche wurde saniert, dieser ist bereits im April fertig gestellt worden. (aha)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte