Erdrutsch in Sierra Leone - EU gibt 300.000 Euro

Brüssel (APA) - Die EU hilft den Opfern des verheerenden Erdrutschs in dem afrikanischen Staat Sierra Leone mit 300.000 Euro. Dabei handle e...

Brüssel (APA) - Die EU hilft den Opfern des verheerenden Erdrutschs in dem afrikanischen Staat Sierra Leone mit 300.000 Euro. Dabei handle es sich um „einen ersten Betrag“, mit dem die EU Hilfe leiste, sagte eine EU-Kommissionssprecherin am Donnerstag in Brüssel.

Experten der EU-Kommission seien auf dem Weg nach Sierra Leone, um den weiteren Hilfsbedarf einzuschätzen. Außerdem stelle die EU Satellitenbilder aus ihrem Beobachtungsprogramm Copernicus zur Verfügung. In ersten Schätzungen war von Hunderten Opfern und mindestens 3.000 Obdachlosen die Rede.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren