Ski alpin: Sechs Wochen Gips für Hirscher nach Trainings-Knöchelbruch

Mölltaler Gletscher (APA) - Ski-Star Marcel Hirscher muss nach einem im Slalomtraining erlittenen Bruch im linken Außenknöchel zumindest sec...

Mölltaler Gletscher (APA) - Ski-Star Marcel Hirscher muss nach einem im Slalomtraining erlittenen Bruch im linken Außenknöchel zumindest sechs Wochen Gips tragen. Der sechsfache Weltcup-Gesamtsieger zog sich die Verletzung am Donnerstag gleich an seinem ersten Schneetag beim Slalomtraining auf dem Mölltaler Gletscher zu. Der 28-jährige Salzburger wurde mit dem Helikopter ins UKH Salzburg geflogen. Operation ist keine nötig.


Kommentieren