Medien: 13 Tote bei Anschlag in Barcelona

Barcelona (APA/AFP/Reuters/dpa) - Bei dem Lieferwagen-Anschlag in Barcelona hat es nach Angaben des Radiosenders „Cadena Ser“ mindestens 13 ...

Barcelona (APA/AFP/Reuters/dpa) - Bei dem Lieferwagen-Anschlag in Barcelona hat es nach Angaben des Radiosenders „Cadena Ser“ mindestens 13 Todesopfer gegeben. Der Sender berief sich Donnerstagabend auf Polizeiquellen. Ein Verdächtiger offenbar geflohen. Er habe sich in einer Bar verschanzt, verlautete am Donnerstagabend aus spanischen Polizeikreisen. Die Polizei suche nach insgesamt zwei Verdächtigen, hieß es.

Die Sicherheitskräfte in Barcelona behandeln den Zwischenfall auf der Flaniermeile La Rambla (Las Ramblas) wie einen Terroranschlag. Der Fahrer des Lieferwagens soll ein Mann von etwa 1,70 Meter Größe sein und ein weißes Hemd mit blauen Streifen tragen, wie die Zeitung „El Periodico de Catalunya“ weiter berichtete. Nach ihm werde gesucht, zitierte das Blatt die katalanische Regionalpolizei Los Mossos.

Zugleich sollen sich mehrere Menschen in einem Restaurant verschanzt haben, wie einige Medien schrieben. Unklar war zunächst, um wen es sich dabei handeln könne.

Eine offizielle Zahl der Toten und Verletzten gibt es noch nicht. Die Angaben schwankten zuletzt zwischen einen und zwei Toten.


Kommentieren