Barcelona-Anschlag - Gabriel und Schulz tief erschüttert

Barcelona/Berlin (APA/dpa) - Der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz haben mit Entsetzen auf den Ter...

Barcelona/Berlin (APA/dpa) - Der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz haben mit Entsetzen auf den Terroranschlag in Spanien reagiert. „Bin tief erschüttert über Nachrichten aus Barcelona. Unser Mitgefühl gilt den Opfern und ihren Freunden und Angehörigen“, teilte Gabriel am Donnerstag nach Angaben des Außenministeriums via Twitter mit.

Schulz erklärte „geschockt und wütend über Nachrichten aus Barcelona“ zu sein. „Ein feiger Anschlag auf unsere Werte! Meine Gedanken sind bei Opfern und Angehörigen“, twitterte Schulz am Donnerstagabend.

Die deutsche Regierung betonte: „In tiefer Trauer sind wir bei den Opfern des widerwärtigen Anschlags in Barcelona“, wie Regierungssprecher Steffen Seibert am Donnerstag auf Twitter schrieb. Man stehe in Solidarität und Freundschaft an der Seite der Spanier.


Kommentieren