Wanderer nach Schlaganfall auf 2800 Metern Seehöhe geborgen

Zu einem medizinischen Notfall kam es am Donnerstag gegen Mittag im Bereich der „Jägerscharte“ in Innerrotte. Ein 51-jähriger Wanderer war m...

Zu einem medizinischen Notfall kam es am Donnerstag gegen Mittag im Bereich der „Jägerscharte“ in Innerrotte. Ein 51-jähriger Wanderer war mit mehreren Bekannten vom Staller Sattel über einen markierten Wandersteig zum Almerhorn aufgestiegen, als er auf 2800 Metern Seehöhe einen Schlaganfall erlitt

Die Begleiter des Deutschen setzten einen Notruf ab und leisteten Erste Hilfe. Der 51-Jährige wurde nach der Erstversorgung in die Klinik nach Innsbruck geflogen. (TT.com)


Schlagworte