Mattis reist nach Jordanien, in die Türkei und die Ukraine

Washington (APA/dpa) - US-Verteidigungsminister James Mattis reist in der nächsten Wochen zu Gesprächen nach Jordanien, in die Türkei und in...

Washington (APA/dpa) - US-Verteidigungsminister James Mattis reist in der nächsten Wochen zu Gesprächen nach Jordanien, in die Türkei und in die Ukraine. Er wolle am Montag (21. August) mit dem jordanischen König Abdullah die Lage in der Region besprechen und dem Land für seinen Kampf gegen den IS-Terror danken, teilte das Pentagon mit.

Mattis reist anschließend in die Türkei weiter, wo er am Mittwoch (23. August) unter anderem Präsident Recep Tayyip Erdogan und Außenminister Mevlüt Cavusoglu treffen werde. Mattis wolle der Türkei nicht nur die Unterstützung als NATO-Verbündeter zusichern, sondern auch dabei helfen, ihre Sicherheitsprobleme, darunter auch mit der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK), zu lösen, teilte das Pentagon mit.

Zum Abschluss der Reise werde Mattis am Donnerstag (24. August) erstmals die Ukraine besuchen und dort seinen Amtskollegen Stepan Poltorak und Präsident Petro Poroschenko treffen. Die USA bekennen sich weiterhin dazu, die volle nationale Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine wiederherzustellen, hieß es vorab aus dem Pentagon.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren