Radfahrer bei Stürzen in Osttirol und im Außerfern schwer verletzt

Ohne Fremdeinwirkung sind am Freitag zwei Radfahrer in Osttirol und im Bezirk Reutte schwer gestürzt. Ein junger Italiener (14) war gegen 14...

(Symbolfoto)
© TT/Murauer

Ohne Fremdeinwirkung sind am Freitag zwei Radfahrer in Osttirol und im Bezirk Reutte schwer gestürzt. Ein junger Italiener (14) war gegen 14.50 Uhr auf dem Drauradweg in Abfaltersbach unterwegs und brach sich bei einem Sturz den rechten Unterarm. Die Rettung brachte ihn in das Krankenhaus Innichen nach Südtirol.

Kurz vor Mittag ereignete sich ein ähnlicher Vorfall im Außerfern. In Stockach, einer kleinen Ortschaft in der Gemeinde Bach, zog sich ein Belgier (38) schwere Verletzungen am Oberarm zu. Er wurde in das Krankenhaus nach Reutte geliefert. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte