Wanderin in Neustift 200 Meter abgestürzt

Die Frau wurde bei dem Absturz schwer verletzt.

Symbolfoto.
© Thomas Boehm

Neustift im Stubaital – Eine 87-jährige Niederösterreichierin stürzte am Samstagnachmittag auf einem Wanderweg in Neustift rund 200 Meter ab. Aus bisher ungeklärter Ursache rutsche die Frau auf der Strecke zwischen Autenalm und Bergstattion Elferlifte aus und stürzte in die Tiefe. Ihr Mann, der bereits vorausgegangen war, schlug Alarm, nachdem seine Frau nicht auftauchte.

Zwölf Mitglieder der Bergrettung und ein Arzt waren an der Suchaktion beteiligt. Nach einer aufwendigen Bergung wurde die Frau mit der Elferbahn ins Tal und anschließend in die Klinik nach Innsbruck gebracht. Sie erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, befindet sich jedoch nicht in Lebensgefahr. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte