Radfahrer nach Sturz in Kufstein von einem Auto überrollt

Der Pkw-Reifen rollte dem Einheimischen über die Schulter. Der Mann wurde schwer verletzt.

(Symbolfoto)
© Böhm

Kufstein – Schwer verletzt wurde am Samstagvormittag ein 59-jähriger Radfahrer bei einem fatalen Unfall in der Bezirkshauptstadt. Der Einheimische dürfte auf einer Gemeindestraße ein einparkendes Auto übersehen haben.

Im letzten Moment wollte der Mann deshalb eine Vollbremsung einleiten. Dadurch stürzte er allerdings über den Fahrradlenker und landete ausgerechnet vor dem rechten Hinterrad des Autos.

Der 59-Jährige wurde an der Schulter überrollt und schwer verletzt. Die Rettung lieferte ihn ins Bezirkskrankenhaus Kufstein ein. Der Lenker des Autos, ein 46-jähriger Deutscher, blieb unverletzt. (TT.com)


Schlagworte